Artgerecht, regional & fair

  Direkter Versand von unserem Hof

  Hofrabatt

  Kostenlosen Newsletter abonnieren

Jedes neugeborene Kälbchen ist ein großes Wunder, das wir mit Glück von unserem Fenster aus miterleben können. Die Kalbungen bei unseren Galloways verlaufen unproblematisch und ohne das Eingreifen von uns Menschen. So wie es sein sollte! Auch die Natur kennt keine Tierärzte oder Geburtshelfer. Im Fall der Fälle, dass es mal doch nicht klappt, stehen wir aber natürlich bereit.
"Normalerweise bezahlt der Gast das bestellte Gericht und nicht der Kellner. Mit Almosen ist uns nicht geholfen." Jürgen Greiner antwortet auf den Brief der deutschen Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft.
Ochsen haben eine ausgezeichnete Fleischqualität. Doch ist es das wert? Warum wir uns für eine artgerechte und natürliche Bullenhaltung entschieden haben.
Fleisch ist zu billig. Doch die vorgeschlagene Fleischsteuer ist nicht die Lösung. Es muss noch viel drastischer sein. Ein Bauer im Interview.
Die Landwirtschaft wird immer weiter industrialisiert, ohne Rücksicht auf Tier, Mensch und Boden zu nehmen. Mehr und mehr Bauernhöfe müssen aufgeben. Doch spätestens durch die Klimaerwärmung muss gehandelt werden. Politische Maßnahmen sind notwendig, denn sonst wird nicht nur die Zukunft der Landwirtschaft in Schleswig-Holstein düster aussehen. Im folgenden offenen Brief werden politische Maßnahmen aufgezeigt, die positive Effekte aufs Klima, das Tierwohl, den Boden und für den Menschen haben können.